Sprengstoffe in Antifa-Szene: Doch Rot-Rot-Grün deckt die Täter

In Thüringen sind bei Antifa-Aktivisten 100 Kilo gefährliche Chemikalien gefunden worden. Doch die linke Regierung hat sie lange geschützt - die mutmaßlichen Terroristen sind von Rot-Rot-Grün sogar mit Preisen ausgezeichnet worden.

zur Übersicht

einen Kommentar schreiben

Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter Kommentatorcarambolage
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    18. März 2018 10:35

    Wollte man mit Anschlägen, dem besorgten Bevölkerungsanteil, wieder etwas in die Schuhe schieben?


alle Kommentare

  1. carambolage
    18. März 2018 10:35

    Wollte man mit Anschlägen, dem besorgten Bevölkerungsanteil, wieder etwas in die Schuhe schieben?





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung