Nicht nur AMS, auch deutsche Jobcenter unter Kritik

Der deutsche Rechnungshof wirft den Jobcentern (die deutschen AMS-Behörden) vor, die diversen Kurse planlos zu vergeben. Die Eingliederung der Arbeitslosen werde "nicht gefördert, sondern sogar gefährdet".

zur Übersicht

einen Kommentar schreiben

Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorPoliticus1
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    26. März 2018 15:20

    Man stelle sich vor, Kern wäre noch Bundeskanzler ...
    Nichts würde sich ändern, Geldverschwendung und Unfähigkeit wäre weiter der Maßstab seiner Regierung.
    Gottseidank haben wir aber jetzt den KURZ, den wir aber den Deutschen nicht herborgen.


alle Kommentare

  1. Politicus1
    26. März 2018 15:20

    Man stelle sich vor, Kern wäre noch Bundeskanzler ...
    Nichts würde sich ändern, Geldverschwendung und Unfähigkeit wäre weiter der Maßstab seiner Regierung.
    Gottseidank haben wir aber jetzt den KURZ, den wir aber den Deutschen nicht herborgen.





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung