Fußfessel für IS-Terroristen, aber nicht für Westenthaler

Lesezeit: 0:30

Link: https://kurier.at/chronik/wien/erstmals-fussfessel-fuer-einen-terroristen/400013323

einen Kommentar schreiben
Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorS.B.
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    29. März 2018 22:59

    Es ist nurmehr zum Kotzen!
    Wie soll man da noch in Gerichtsbarkeit und Rechtsstaat vertrauen?

  2. Ausgezeichneter KommentatorIngrid Bittner
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    30. März 2018 13:52

    Richtig, aber wenn man meint, die höchste Stufe der Kuriosität sei erreicht, dann zeigt sich, dass es noch etwas gibt: Viagra für einen verurteilten Triebtäter, der in Stein einsitzt und natürlich auch das Recht auf das Kuschelzimmer hat. Tja und dazu gibt's Viagra!

  3. Ausgezeichneter KommentatorEK
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    01. April 2018 11:18

    Was ist bloß mit der österreichischen Justiz los? Täglich ein schreckliches Fehl-Urteil, total politisch gefärbt. Unverständlich das Fußfessel-Urteil für einen IS-Terroristen, aber Peter Westenthaler soll ein ärgerer Verbrecher als dieser Terrorist sein, er darf keine Fußfessel bekommen? Obwohl seine Verurteilung ohnehin höchst umstritten ist, einmal Freispruch, einmal mehrjährige Gefängnisstrafe?? Sagt das nicht schon alles über unsere Justiz? Es wirft ein höchst bedenkliches Licht auf unsere Richter/innen. Arm, wer in diese Mühlen gerät ...

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorEK
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    01. April 2018 11:18

    Was ist bloß mit der österreichischen Justiz los? Täglich ein schreckliches Fehl-Urteil, total politisch gefärbt. Unverständlich das Fußfessel-Urteil für einen IS-Terroristen, aber Peter Westenthaler soll ein ärgerer Verbrecher als dieser Terrorist sein, er darf keine Fußfessel bekommen? Obwohl seine Verurteilung ohnehin höchst umstritten ist, einmal Freispruch, einmal mehrjährige Gefängnisstrafe?? Sagt das nicht schon alles über unsere Justiz? Es wirft ein höchst bedenkliches Licht auf unsere Richter/innen. Arm, wer in diese Mühlen gerät ...


alle Kommentare

  1. EK (kein Partner)
    01. April 2018 11:18

    Was ist bloß mit der österreichischen Justiz los? Täglich ein schreckliches Fehl-Urteil, total politisch gefärbt. Unverständlich das Fußfessel-Urteil für einen IS-Terroristen, aber Peter Westenthaler soll ein ärgerer Verbrecher als dieser Terrorist sein, er darf keine Fußfessel bekommen? Obwohl seine Verurteilung ohnehin höchst umstritten ist, einmal Freispruch, einmal mehrjährige Gefängnisstrafe?? Sagt das nicht schon alles über unsere Justiz? Es wirft ein höchst bedenkliches Licht auf unsere Richter/innen. Arm, wer in diese Mühlen gerät ...

  2. Ingrid Bittner
    30. März 2018 13:52

    Richtig, aber wenn man meint, die höchste Stufe der Kuriosität sei erreicht, dann zeigt sich, dass es noch etwas gibt: Viagra für einen verurteilten Triebtäter, der in Stein einsitzt und natürlich auch das Recht auf das Kuschelzimmer hat. Tja und dazu gibt's Viagra!

  3. S.B.
    29. März 2018 22:59

    Es ist nurmehr zum Kotzen!
    Wie soll man da noch in Gerichtsbarkeit und Rechtsstaat vertrauen?





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung