Die seltsamen Reisen der Frau Vassilakou

Die Grüne Stadträtin war 14 mal auf Steuerkosten in Griechenland.

zur Übersicht

einen Kommentar schreiben

Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print


alle Kommentare

  1. EK (kein Partner)
    20. März 2018 15:56

    Das ist typisch für Rot-Grün - her mit dem Geld der Steuerzahler und hinein ins Vergnügen (ob Chorherr, Glawischnigg, Vassilakou, Brauner etc.). Vor dem Rathaus/Parlament mediengerecht das Radl, dahinter den bequemen SUV. Eine gewissenlose, sich bereichernde Bagage! Gottseidank sind die Grünen aus dem Parlament geflogen. Fr. Glawischnigg zeigt gerade, wie das mit dem grünen Gewissen ist. Was sie gestern noch verteufelt, wird heute von ihr schöngeredet, man muß ja von etwas leben. Pfui, kann man da nur sagen. So schaut das wahre Gesicht der heutigen Grünen aus! Und wer ermöglicht Fr. Vassilakuh die schönen Reisen auf unsere Kosten - Hr. Häupl!!!





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung