Deutsch für Migranten: Linke Lehrer wollen keine Werte vermitteln

Lesezeit: 0:30

Link: https://kurier.at/chronik/wien/deutschlehrer-protestieren-gegen-wertekurse-des-integrationsfonds/294.294.783

einen Kommentar schreiben
Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorPoliticus1
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Oktober 2017 06:17

    Steht diese linke Basisgruppe der Univ. Wien repräsentativ für alle bei den Asylanten eingesetzten Deutschlehrern?
    Das wäre arg!

  2. Ausgezeichneter KommentatorBob
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Oktober 2017 11:48

    Wenn sie keine Werte vermitteln wollen(wahrscheinlich kennen sie die gar nicht), dann müssen die Einwanderer gesonderte Kurse zwangsverpflichtend besuchen.


alle Kommentare

  1. Prinz Eugen von Savoyen (kein Partner)
    29. Oktober 2017 19:28

    Vielleicht sollten wir uns überlegen, ob wir sie dann bezahlen wollen?

  2. AC58
    28. Oktober 2017 12:52

    Das war eigentlich schon längst zu erwarten. Das Larifari über "Europäische Werte" war von Anfang an eine Schimäre.
    Wir haben hier keine klar kommunizierbaren gemeinsamen Werte.
    Besonders konfus wird es wenn die Atheistenfraktion das definieren müsste. Dort treten ja sogar ganz grundsätzliche Fragen wie "gibt es überhaupt allgemein gültige Werte" auf.
    Da gratuliere ich jetzt schon allen, die einen "allgemein gültigen Wertekatalog" ausserhalb eines christlichen Wertesystems - und dann noch streng basisdemokratisch - aufstellen wollen.
    Endlich aber sind wir bei den Kernfragen unserer aktuellen Gesellschaft.

    Dass sich die Linke nie zu demokratischen Festlegungen bekennt wenn sie ihr nicht passt, ist ja auch nichts wirklich Neues.

    • Zraxl (kein Partner)
      29. Oktober 2017 17:04

      Volltreffer!

      Ich fürchte nur, dass die Oberschreihälse des Landes noch sehr weit von dieser grundlegenden Erkenntnis entfernt sind.

  3. Bob
    27. Oktober 2017 11:48

    Wenn sie keine Werte vermitteln wollen(wahrscheinlich kennen sie die gar nicht), dann müssen die Einwanderer gesonderte Kurse zwangsverpflichtend besuchen.

  4. Politicus1
    27. Oktober 2017 06:17

    Steht diese linke Basisgruppe der Univ. Wien repräsentativ für alle bei den Asylanten eingesetzten Deutschlehrern?
    Das wäre arg!





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung