Die linke Provinz kehrt im Belvedere ein

Lesezeit: 1:00

Link: http://derstandard.at/2000046517338/Stella-Rollig-Man-muss-die-Kirche-im-Dorf-lassen

einen Kommentar schreiben
Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorJohn
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Oktober 2016 19:27

    Mir gefällt folgende Passage unglaublich gut und so vielsagend. Das lässt für das Belvedere schlimmes erahnen!

    STANDARD: Ihre Vorgängerin hat die Besucherzahlen von 400.000 auf 1,4 Millionen gesteigert. Dagegen hieß es, im Lentos hätten von Jänner bis März nur 20 Vollzahler pro Tag das Museum besucht.

    Rollig: Das stammt aus einer Argumentation der Linzer FPÖ. Offensichtlich – ob die 20 nun korrekt sind oder nicht – ist das eine tendenziöse Darstellung.

  2. Ausgezeichneter KommentatorIngrid Bittner
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    27. Oktober 2016 18:05

    Genaugenommen bezieht sich die Zahl 20 auf die Vollzahler:
    Linzer Kunst-Museum Lentos: Nur 20 (!) Vollzahler-Besucher am Tag | www.heute.at
    http://www.heute.at/news/oesterreich/ooe/Das-Linzer-Lentos-schwaechelt-schon-wieder;art23653,1313961
    2013 waren im 1. Halbjahr 35.991 Besucher im Lentos, davon 4.732 Vollzahler und
    2015 waren insgesamt ca. 55.000 Besucher da, wieviele davon Vollzahler konnte ich auf die Schnelle nicht herausfinden. In diesem Jahr war allerdings eine für Linzer sicher interessante Ausstellung: Linz, geteilte Stadt.


alle Kommentare

  1. Prinz Eugen von Savoyen (kein Partner)
    29. Oktober 2016 18:36

    Ich habe die erste Hälfte nicht geschafft. Das liegt daran, dass ich Phobiker bin, ich habe eine ausgeprägte Floskophobie entwickelt. Wie habe ich früher nur den Substandard geschafft?

  2. John
    27. Oktober 2016 19:27

    Mir gefällt folgende Passage unglaublich gut und so vielsagend. Das lässt für das Belvedere schlimmes erahnen!

    STANDARD: Ihre Vorgängerin hat die Besucherzahlen von 400.000 auf 1,4 Millionen gesteigert. Dagegen hieß es, im Lentos hätten von Jänner bis März nur 20 Vollzahler pro Tag das Museum besucht.

    Rollig: Das stammt aus einer Argumentation der Linzer FPÖ. Offensichtlich – ob die 20 nun korrekt sind oder nicht – ist das eine tendenziöse Darstellung.

  3. Ingrid Bittner
    27. Oktober 2016 18:05

    Genaugenommen bezieht sich die Zahl 20 auf die Vollzahler:
    Linzer Kunst-Museum Lentos: Nur 20 (!) Vollzahler-Besucher am Tag | www.heute.at
    http://www.heute.at/news/oesterreich/ooe/Das-Linzer-Lentos-schwaechelt-schon-wieder;art23653,1313961
    2013 waren im 1. Halbjahr 35.991 Besucher im Lentos, davon 4.732 Vollzahler und
    2015 waren insgesamt ca. 55.000 Besucher da, wieviele davon Vollzahler konnte ich auf die Schnelle nicht herausfinden. In diesem Jahr war allerdings eine für Linzer sicher interessante Ausstellung: Linz, geteilte Stadt.





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung