Twitter und die Demokratie: Die Sendung mit dem Großvater (10)

Können Youtube und Twitter einen Machthaber aus den Angeln heben? Oder hat der türkische Regierungschef Erdogan langfristig Erfolg mit seinen Verbotsversuchen gegen die sozialen Netze? Ist die Türkei ein Rechtsstaat und eine Demokratie? Was hat es dort mit der Korruption auf sich? Und wie reagiert die EU? Über all das diskutiert Maximilian mit seinem Großvater Andreas Unterberger.

einen Kommentar schreiben
Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter Kommentatormischu
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    24. April 2014 21:46

    Ich habe jedenfalls den Aufschrei unserer linksgestrickten Medien sowie jener Parteien (z. B. Grüne, NEOS) vermißt, die einverstanden sind mit einem EU-Beitritt der Türkei, als Erdogan diesen eindeutigen Verstoß gegen Demokratie und Rechtsstaat vollzog.

    Wer sich jetzt noch immer für ein EU-Mitglied Türkei ausspricht, der hat neben Demokratie und Rechtsstaatprinzipien auch den Sinn der Meinungsfreiheit offenbar nicht ganz verstanden.


alle Kommentare

  1. Mena (kein Partner)
    14. Februar 2015 20:42

    erections thereby http://cilaisabc.com again microvascular lifestyle factors http://pharamacy.com placed under role-model http://viagrasss.com globe

  2. Marimar (kein Partner)
  3. Birudu (kein Partner)
  4. Sabiha (kein Partner)
    21. Januar 2015 00:47

    Alhgirt alright alright that's exactly what I needed!

  5. Ashish (kein Partner)
    20. Januar 2015 08:37

    This indtcruoes a pleasingly rational point of view.

  6. Flower (kein Partner)
    19. Januar 2015 10:48

    Thank you for the sensible cruiiqte. Me & my neighbor were just preparing to do some research about this. We got a grab a book from our local library but I think I learned more from this post. I am very glad to see such magnificent information being shared freely out there.

  7. Santosh (kein Partner)
    19. Januar 2015 07:07

    This is cute blue mittens free gnteitg a bit more subjective, but I much prefer the Zune Marketplace. The interface is colorful, has more flair, and some cool features like Mixview' that let you quickly see related albums, songs, or other users related to what you're listening to. Clicking on one of those will center on that item, and another set of neighbors will come into view, allowing you to navigate around exploring by similar artists, songs, or users. Speaking of users, the Zune Social is also great fun, letting you find others with shared tastes and becoming friends with them. You then can listen to a playlist created based on an amalgamation of what all your friends are listening to, which is also enjoyable. Those concerned with privacy will be relieved to know you can prevent the public from seeing your personal listening habits if you so choose.

  8. mischu
    24. April 2014 21:46

    Ich habe jedenfalls den Aufschrei unserer linksgestrickten Medien sowie jener Parteien (z. B. Grüne, NEOS) vermißt, die einverstanden sind mit einem EU-Beitritt der Türkei, als Erdogan diesen eindeutigen Verstoß gegen Demokratie und Rechtsstaat vollzog.

    Wer sich jetzt noch immer für ein EU-Mitglied Türkei ausspricht, der hat neben Demokratie und Rechtsstaatprinzipien auch den Sinn der Meinungsfreiheit offenbar nicht ganz verstanden.





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2020 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung