Neues Skandalurteil des EuGH

Die linke Richtermafia im EU-Gerichtshof wird immer übler. Jetzt haben sie mit einem neuen Urteil das Asyl-Shopping noch viel leichter gemacht. Asylanten können künftig erst nach einem aufwendigen Verfahren in das Erstasylland zurückgeschoben werden.

zur Übersicht

einen Kommentar schreiben

Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter Kommentatorelfenzauberin
    6x Ausgezeichneter Kommentar
    21. Juli 2020 22:14

    Das ist eben Europa, wie es sich die "glühenden" Europäer vorstellen. Auch Bundeskanzler Kurz wird klammheimliche Freude empfinden, denn dieses Urteil ist ein weiterer kleiner Schritt in der Umsetzung des Migrationspaktes, den er ja unbedingt unterzeichnen wollte.


alle Kommentare

  1. Prinz Eugen von Savoyen (kein Partner)
    24. Juli 2020 06:51

    Die Deutschen, immerwährende Weltmeister im Vergangenheitsbewältigen und moralische Supermacht, haben die Willkommenskultur erfunden. Sollen sie sie auch leben.

  2. Schani
    22. Juli 2020 09:22

    Wir schaffen das!

  3. elfenzauberin
    21. Juli 2020 22:14

    Das ist eben Europa, wie es sich die "glühenden" Europäer vorstellen. Auch Bundeskanzler Kurz wird klammheimliche Freude empfinden, denn dieses Urteil ist ein weiterer kleiner Schritt in der Umsetzung des Migrationspaktes, den er ja unbedingt unterzeichnen wollte.

    • otti
      22. Juli 2020 07:58

      elfenzauberin - und es geht "ALLES" in die "RICHTIGE" Richtung.

      Und wenn diese Information stimmt - wovon auszugehen ist - suche ich sie in den mir lesbaren (sprachlicher Engpaß) europäischen Medien vergeblich !





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung