Absolut abenteuerlich, was "Schulforschern" an Schwachsinn einfallen kann

Ein "Schulforscher" aus der linken Szene verlangt, dass die Schüler gleich gar nicht mehr in den "alten Schulmodus" zurückkehren sollen. Statt Versäumtes nachzuholen sollen etwa die Maturanten Aufgaben dazu bekommen, was sie durch den Ausfall der Schule für ihr Leben gelernt haben und was nicht. Der Vorschlag heißt also im Klartext: Maturazeugnis auch für jene, die sagen, sie haben nichts gelernt ...

zur Übersicht

einen Kommentar schreiben

Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
    4x Ausgezeichneter Kommentar
    31. März 2020 16:22

    Ah, der hat auch so eine Ausstrahlung wie Fassmann... ja, die kriegen die Matura halt geschenkt, egal, wär eh sowieso so...
    https://epaper.vn.at/2015/04/bildungsexperte-prof-dr-michael-schratz-1-500x745.jpg

    Das ist die Pepe-Nietnagel-Generation... :-)


alle Kommentare

  1. OT-Links
    31. März 2020 16:22

    Ah, der hat auch so eine Ausstrahlung wie Fassmann... ja, die kriegen die Matura halt geschenkt, egal, wär eh sowieso so...
    https://epaper.vn.at/2015/04/bildungsexperte-prof-dr-michael-schratz-1-500x745.jpg

    Das ist die Pepe-Nietnagel-Generation... :-)





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung