Wenn die Universitäten zu Gesinnungsbehörden werden

Auch die Schweizer Unis werden von einem totalitären Gesinnungsterror erfasst.

zur Übersicht

einen Kommentar schreiben

Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorKonfrater
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Februar 2018 17:00

    Mitgliederinnen - was für ein schönes Wort. Nur leider - selbst gegendert ist das falsch.

    Der Singular zu Mitgliederinnen müsste lauten: Die Mitgliederin. Der Haken daran ist aber, dass "Mitglieder" bereits ein Plural ist und aus einem Plural kein Singular abgeleitet werden kann. Korrekt gegendert müsste es also heißen: Die "Mitgliedin" (Singular) und die "Mitgliedinnen" (Plural). Und da das Mitglied sächlich ist, muss natürlich auch erst eine männliche Form des Begriffs geprägt werden. Korrekt müsste es demnach heißen: "Liebe Mitgliedinnen und Mitgliederer".

    Bleibt nur noch die Frage, warum DAS Mitglied (Neutrum) überhaupt gegendert werden muss.

    Aber das Logik hat ist hier längst vor das Ideologie kapituliert.

  2. Ausgezeichneter KommentatorUndine
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    09. Februar 2018 21:07

    Der dämliche SPÖ-Mann SCHNABL quasselte auch von Mitgliederinnen und Mitgliedern!
    Spätestens daran erkennt man, wes' Geistes Kind dieser Mann ist!


alle Kommentare

  1. Undine
    09. Februar 2018 21:07

    Der dämliche SPÖ-Mann SCHNABL quasselte auch von Mitgliederinnen und Mitgliedern!
    Spätestens daran erkennt man, wes' Geistes Kind dieser Mann ist!

  2. Konfrater
    09. Februar 2018 17:00

    Mitgliederinnen - was für ein schönes Wort. Nur leider - selbst gegendert ist das falsch.

    Der Singular zu Mitgliederinnen müsste lauten: Die Mitgliederin. Der Haken daran ist aber, dass "Mitglieder" bereits ein Plural ist und aus einem Plural kein Singular abgeleitet werden kann. Korrekt gegendert müsste es also heißen: Die "Mitgliedin" (Singular) und die "Mitgliedinnen" (Plural). Und da das Mitglied sächlich ist, muss natürlich auch erst eine männliche Form des Begriffs geprägt werden. Korrekt müsste es demnach heißen: "Liebe Mitgliedinnen und Mitgliederer".

    Bleibt nur noch die Frage, warum DAS Mitglied (Neutrum) überhaupt gegendert werden muss.

    Aber das Logik hat ist hier längst vor das Ideologie kapituliert.





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung