Eine Buchmesse degeneriert zur gewalttätigen Antifa

Angeblich "rechte" Verlagsstände wurden zerstört, nachdem die offiziellen Veranstalter der Frankfurter Buchmesse gegen sie gehetzt hatten.

zur Übersicht

einen Kommentar schreiben

Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorBob
    2x Ausgezeichneter Kommentar
    15. Oktober 2017 11:55

    Faschistoide Zustände machen sich breit, und die linke Fratze wird sichtbar!


alle Kommentare

  1. Bob
    15. Oktober 2017 11:55

    Faschistoide Zustände machen sich breit, und die linke Fratze wird sichtbar!





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung