Jene Zuwanderung, die man kritisieren darf

Autor: Wolfgang Maurer

Fundamente „Europäischer Bildung“

Autor: Josef Stargl

„Wer Antisemit ist, bestimmen wir!“

Autor: Elmar Forster

Die USA unter sozialdemokratischem Regime

Autor: Andreas Tögel

Meine Erkrankung oder: Wie das Virus die Behörden überfordert

Autor: Hans Anonym

Die Freiheit der Demokratie und ihre ahnungslosen Feinde

Autor: Leo Dorner

Die massive Korruption in der Slowakei und eine Dissertation

Autor: Elmar Forster

Hass in Favoriten

Autor: Georg Vetter

Corona: Nicht alle leiden ...

Autor: Rachel Gold

"Waffenlager“

Autor: Rachel Gold

Weitere Gastkommentare

Generell ein Sternenhimmel

So, jetzt gibt es in Österreich auch noch eine „Ein-Stern"-Generalin. Endlich! Zu den 208 bisherigen Generälen.

 

Der zweimalige Staatspreisträger für Werbung & Marketing verpackt nun, nach 35 Jahren Kampagnenshooting, seine Botschaften in Cartoons. Gezeichneter Humor als treffende Antwort und listige Notwehr dem Alltag gegenüber. „Für mich auch Hilfe um halbwegs unversehrt an Gemüt und Seele durch Bad News zu kommen“ meint er dazu. Als Golfer, Jäger und Gourmet entstehen aber auch witzige Cartoons für diese Zielgruppen. Nach ihren Wünschen lässt Lutz Nowotny Bilder mit Pointen, auch als Geschenke, entstehen.

Der zweimalige Staatspreisträger für Werbung & Marketing verpackt nun, nach 35 Jahren Kampagnenshooting, seine Botschaften in Cartoons. Gezeichneter Humor als treffende Antwort und listige Notwehr dem Alltag gegenüber. „Für mich auch Hilfe um halbwegs unversehrt an Gemüt und Seele durch Bad News zu kommen“ meint er dazu. Als Golfer, Jäger und Gourmet entstehen aber auch witzige Cartoons für diese Zielgruppen. Nach ihren Wünschen lässt Lutz Nowotny Bilder mit Pointen, auch als Geschenke, entstehen. - See more at: http://www.andreas-unterberger.at/2014/03/der-ostexperte/#sthash.sglcVRGQ.dpuf
Der zweimalige Staatspreisträger für Werbung & Marketing verpackt nun, nach 35 Jahren Kampagnenshooting, seine Botschaften in Cartoons. Gezeichneter Humor als treffende Antwort und listige Notwehr dem Alltag gegenüber. „Für mich auch Hilfe um halbwegs unversehrt an Gemüt und Seele durch Bad News zu kommen“ meint er dazu. Als Golfer, Jäger und Gourmet entstehen aber auch witzige Cartoons für diese Zielgruppen. Nach ihren Wünschen lässt Lutz Nowotny Bilder mit Pointen, auch als Geschenke, entstehen. - See more at: http://www.andreas-unterberger.at/2014/03/der-ostexperte/#sthash.sglcVRGQ.dpuf

zur Übersicht

einen Kommentar schreiben

Teilen:
  • email
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter Kommentatormischu
    5x Ausgezeichneter Kommentar
    06. April 2014 14:06

    Bestens getroffen!

    "Es geht bergauf" - sprach die Maus, als die Katze sie die Treppe hinauftrug. ;-)

  2. Ausgezeichneter KommentatorBrigitte Imb
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    06. April 2014 15:33

    Wozu hat das Volk über das BH abgstimmt? Da haben uns SPÖVP ein ordentliches Theater vorgespielt, denn beide sind beteiligt das BH abzuschaffen. Außer Spesen nichts gewesen.

  3. Ausgezeichneter Kommentatorcmh
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    07. April 2014 08:55

    Warum gehen die Soldaten, Panzer und Flugzeuge von rechts unten nach links oben?

    Ansonsten gilt für die österreichischer Operettentruppe das gleiche wie für die Schule: zuviele Stabsstellen, die immer ungefragt dreinquasseln, zuwenig Praktiker, die eine Ahnung haben und vor allem keine Verständnis in der Öffentlichekeit.

    Ehrlicherweise sollte der Bundespräsident bei Staatsbesuchen die Ehrenkompanie (so eine nicht sogar störte - wegen der Ehre) durch die Rathauswache , die freiwillige Feuerwehr von Flach im Winkel oder die Wiener Berufsrettung stellen lassen. Aber wer ist in derlei Ämtern schon ehrlich?

die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter Kommentatorcmh
    1x Ausgezeichneter Kommentar
    07. April 2014 08:55

    Warum gehen die Soldaten, Panzer und Flugzeuge von rechts unten nach links oben?

    Ansonsten gilt für die österreichischer Operettentruppe das gleiche wie für die Schule: zuviele Stabsstellen, die immer ungefragt dreinquasseln, zuwenig Praktiker, die eine Ahnung haben und vor allem keine Verständnis in der Öffentlichekeit.

    Ehrlicherweise sollte der Bundespräsident bei Staatsbesuchen die Ehrenkompanie (so eine nicht sogar störte - wegen der Ehre) durch die Rathauswache , die freiwillige Feuerwehr von Flach im Winkel oder die Wiener Berufsrettung stellen lassen. Aber wer ist in derlei Ämtern schon ehrlich?


alle Kommentare

  1. Nana (kein Partner)
    21. Januar 2015 22:14

    The botched job done by the FSB on Litvinenko conant reasonably be seen as the result of incompetence, as the dosage of polonium 210 used on him should have been sufficient to cause death within two weeks, and had that been the case, the poison would have been impossible to identify, as it would have decayed to the point where it would have been virtually non-existent. But Litvinenko, due to extraordinary health, lived on for approximately a month after the radioactive material was administered. It was only two hours before he succumbed that the polonium was identified; two hours later, and it would never have been detected.Let me get this straight You actually believe that Litvinenko's physical health actually changed the half life of a radio active material? And his strong health caused the polonium to last longer in his system?That is the biggest load of crap that I have read, well, since your previous post about the collapse of the Soviet Union being a part of the Russian plan for world domination.Please keep posting because I am finding this humorous. http://nvixydv.com [url=http://uqjtol.com]uqjtol[/url ] [link=http://tysxnwm.com]tysxnwm[/link ]

  2. Raimundo (kein Partner)
    21. Januar 2015 07:11

    When my wife filed her first return years ago, her paretns told her while she was writing her check "don't forget to write 'taxes suck' in the memo section," and she'd begun writing it before realizing they were only joking.

  3. Melissa (kein Partner)
    20. Januar 2015 07:46

    Howdy, i read your blog occasionally and i own a simalir one and i was just curious if you get a lot of spam comments? If so how do you protect against it, any plugin or anything you can advise? I get so much lately it's driving me insane so any support is very much appreciated.

  4. cmh (kein Partner)
    07. April 2014 08:55

    Warum gehen die Soldaten, Panzer und Flugzeuge von rechts unten nach links oben?

    Ansonsten gilt für die österreichischer Operettentruppe das gleiche wie für die Schule: zuviele Stabsstellen, die immer ungefragt dreinquasseln, zuwenig Praktiker, die eine Ahnung haben und vor allem keine Verständnis in der Öffentlichekeit.

    Ehrlicherweise sollte der Bundespräsident bei Staatsbesuchen die Ehrenkompanie (so eine nicht sogar störte - wegen der Ehre) durch die Rathauswache , die freiwillige Feuerwehr von Flach im Winkel oder die Wiener Berufsrettung stellen lassen. Aber wer ist in derlei Ämtern schon ehrlich?

  5. Brigitte Imb
    06. April 2014 15:33

    Wozu hat das Volk über das BH abgstimmt? Da haben uns SPÖVP ein ordentliches Theater vorgespielt, denn beide sind beteiligt das BH abzuschaffen. Außer Spesen nichts gewesen.

  6. mischu
    06. April 2014 14:06

    Bestens getroffen!

    "Es geht bergauf" - sprach die Maus, als die Katze sie die Treppe hinauftrug. ;-)





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


© 2021 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung