Abonnent des Tagebuches zu werden ist ganz einfach. Es bringt neben vielen anderen Möglichkeiten einen um 48 Stunden früheren Zugriff auf alle Texte. Alle Details unter "Wie wird man Abonnent?"

weiterlesen



Das Tagebuch nun auch am Handy und i-Pad

Lesezeit: 2:30

Als erster österreichischer Blog hat das Tagebuch nun auch für Mobiltelephone und Tablet-Computer eine eigene maßgeschneiderte Version entwickelt. Man kann dort nicht nur bequem und in einer angepassten Schriftgröße ohne Seitenspalten lesen, sondern auch Kommentare posten und das Tagebuch wie ein App auf der Benutzeroberfläche abspeichern. Abonnenten können überdies auch mobil andere Kommentare bewerten.

Die Nutzung ist ganz einfach: Man öffnet über den normalen Internet-Browser (z.B. bei i-Phone: Safari) das Tagebuch mit der ganz normalen Adresse (andreas-unterberger.at). Schon geht es auf. Abonnenten können sich dort auch anmelden und "angemeldet bleiben". Alles erfolgt automatisch in der übersichtlichen und lesefreundlichen Mobilversion.

Um zu bewerten, klicken Abonnenten kurz die Bewertungs-Sternen an, dann öffnet sich ein großes Fenster mit Sternen, auf dem man auch mit wenig präzisen Fingern genau seine Sterne-Anzahl vergeben kann. Fast einfacher als in der Vollversion.

Ein einziges Mal sollte man einmal am Fuß der Seite das Rechteck (mit dem nach rechts geschwungenen Pfeil), dann „Zum Home-Bildschirm“ und „Hinzufügen“ anklicken. Schon ist das Tagebuch-„App“ direkt auf der Telephon- oder i-Pad-Oberfläche platziert. Und Sie kommen ganz ohne zeitrauebenden und teuren Umweg über einen „Zeitungskiosk“ oder ähnliches jederzeit direkt zum Tagebuch.

Das Tagebuch wurde der Übersichtlichkeit halber zugunsten des kleinen Bildschirms auf seine meistgenutzten Funktionen konzentriert: auf das eigentliche Tagebuch mit meinen täglichen Anmerkungen zu Gesellschaft, Politik und Wirtschaft, sowie auf die Gastkommentare. Ferner kann man alle Postings der Leser dazu lesen, die ja mindestens ebenso spannend sind. Die ebenfalls beliebten Bereiche „Zahlen & Daten“ (wo alle wichtigen Daten und Statistiken übersichtlich zu finden sind) sowie „Tipps & Hinweise“ (wo sich Abonnenten gegenseitig Empfehlungen zu allem Möglichen geben können) hingegen sind auch künftig nur in der Vollversion zu lesen, die man am besten über PC und Laptop abruft.

Aber selbstverständlich kann man auch am Handy zu dieser für Computer programmierten Vollversion wechseln (mit einem Befehl ganz am Fuß der Mobil-Seite) und diese Informationen nutzen. Dasselbe gilt auch für die erstmalige „Registrierung“. Man hat dort via Handy halt nur den Nachteil einer recht kleinen Schrift.Das Tagebuch kann man auch am Mobiltelephon und auf Tablet-Computern in einer eigenen maßgeschneiderten Version lesen und nutzen. Man kann dort nicht nur bequem und in einer angepassten Schriftgröße ohne Seitenspalten lesen, sondern auch Kommentare posten und das Tagebuch wie ein App auf der Benutzeroberfläche abspeichern. Abonnenten können überdies auch mobil andere Kommentare bewerten.

Teilen:
  • email
  • RSS
  • Add to favorites
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print


© 2019 by Andreas Unterberger (seit 2009)  Impressum  Datenschutzerklärung