Lesetipps

Die skurrilen "Experten" bei Gecko

1 Kommentare

Lange ist ja geheimgehalten worden, welche "Experten" der Regierung die Entscheidungen in allen Corona-Fragen abnehmen sollen. Jetzt ist bekannt geworden, dass die linke "Falter"-Journalistin Broder in der Arbeitsgruppe "Rechtsfragen" agiert, obwohl sie nicht Recht, sondern an einer Fachhochschule Journalismus studiert hat. Aber offensichtlich ist sie links genug ...



Teilen:
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter

  1. Origenes
    17. Januar 2022 06:24

    Man lernt nie aus. Hätte nie gedacht, dass "Experte" einmal ein Schimpfwort wird.






Buch von Anderas Unterberger: Das war 2020 - Lockdown, Freiheit, Migration Unterstützen Sie unabhängig Presse Zwischen Lügenpresse und Fake News: Eine Analyse Buch bei Amazon orf-watch.at Schafft die Politik ab Europa 2030 Börsen-Kurier (Bezahlte Anzeige) Academia kathtreff.org