Spannend in anderen Medien

Benedikts Text zum Zölibat im kompletten Wortlaut

1 Kommentare

Seit langem hat kein innerkirchlicher Text so viel Aufregung verursacht, wie der des emeritierten Papstes Benedikt XVI. zum Zölibat, über dessen Aufhebung sein Nachfolger nachdenkt. Hier im Wortlaut. 



  1. hausfrau (kein Partner)
    18. Januar 2020 15:02

    Josef Ratzinger, der Alt-Papst kämpft bis zu seinem Lebensende für die Beibehaltung des Zölibates. Der jetzige Papst Franziskus ist noch unentschlossen, ob er die Zölibatsregeln generell aufheben soll.
    Tatsache ist, dass es schon jetzt Sonderfälle gibt, wo Priester verheiratet sein können. Auch z.B. konvertierende Pfarrer/Pastoren anderer christlichen Gemeinschaften (z.B. aus der anglikanischen Kirche) geniessen diesen Sonderstatus.
    Wenn von der katholischen Kirche die erst vor etwas über 1000 Jahren gemachte "Erfindung" nicht geändert wird, dann gibt es eben weiterhin viele Missbrauchsfälle bei Jugendlichen und "wilde Ehen" von Kirchenführern und daraus ledige Kinder.




Zwischen Lügenpresse und Fake News: Eine Analyse Buch bei Amazon orf-watch.at Buch bei Amazon Schafft die Politik ab Börsen-Kurier (Bezahlte Anzeige) Academia kathtreff.org