Spannend in anderen Medien

Der neue Antichrist ist das Auto

3 Kommentare

Der immer radikalere ökobürgerliche Zeitgeist bringt die wichtigste deutsche Branche zunehmend in Bedrängnis. Dabei könnte man Deutschland dichtmachen, wenn die Autoindustrie zusammenbricht.


die besten Kommentare

  1. Ausgezeichneter KommentatorOT-Links
    3x Ausgezeichneter Kommentar
    20. September 2019 05:39

    Hier gehört es her....
    Wieder ein neuer Begriff zur Umkehrung der Werte - "ökobürgerlich".
    Das sind keine Bürgerlichen, sondern verwöhnte Rotzpippen, die vom Taschengeld der Eltern oder des Staates leben, Linksradikale Mitläuferschafe, denen einfach fad im Schädl ist. Statt zu arbeiten oder zur Schule zu gehen, gehen sie halt zur Demo-Gaudi, Pflastersteine werfen und Autos demolieren. Da haben sie dann nachher das Gefühl, auch einmal was geleistet zu haben.


  1. Tiberius
    20. September 2019 23:49

    Deutschland und damit ganz Europa trifft es härter als fast alle andere Regionen. Und der wichtigste Bündnispartner trägt auch noch was bei.

  2. OT-Links
    20. September 2019 05:39

    Hier gehört es her....
    Wieder ein neuer Begriff zur Umkehrung der Werte - "ökobürgerlich".
    Das sind keine Bürgerlichen, sondern verwöhnte Rotzpippen, die vom Taschengeld der Eltern oder des Staates leben, Linksradikale Mitläuferschafe, denen einfach fad im Schädl ist. Statt zu arbeiten oder zur Schule zu gehen, gehen sie halt zur Demo-Gaudi, Pflastersteine werfen und Autos demolieren. Da haben sie dann nachher das Gefühl, auch einmal was geleistet zu haben.




Zwischen Lügenpresse und Fake News: Eine Analyse Buch bei Amazon orf-watch.at Buch bei Amazon Schafft die Politik ab Börsen-Kurier (Bezahlte Anzeige) Academia Buch von Andreas Tögel kathtreff.org