Der Mist, den Merkel zurücklässt

23. September 2021 23:26 | Autor: Andreas Unterberger
0 Kommentare

Das britische Magazin zieht eine sehr gemischte Bilanz der der deutschen Kanzlerin.




Nach Merkel ist bürgerliche Politik wieder möglich

23. September 2021 19:04 | Autor: Andreas Unterberger
1 Kommentare

Interessante Rezension des neuen Merkel-Buches.




Jetzt vergibt Berlin auch Orden nach Parität auf die diversen Geschlechter

23. September 2021 10:01 | Autor: Andreas Unterberger
1 Kommentare

Immer neue Skurrilitäten der linken Political Correctness.




China zwischen Marx und Casino

23. September 2021 01:32 | Autor: Andreas Unterberger
66 Kommentare

Wenn ein Unternehmensriese mit der gigantischen Verschuldung von 260 Milliarden Euro wie eine Kaisersemmel kracht, dann sollte man alle Antennen der Vorsicht ausfahren. Jeden, der bereit ist, aus der Geschichte zu lernen, muss das an die globale Krise 2008 erinnern.




Die Freiheitlichen, die Moslems, die Schwangeren – und Corona

22. September 2021 00:05 | Autor: Andreas Unterberger
317 Kommentare

Wer sind eigentlich die Impfverweigerer und die am häufigsten in den Spitälern landenden Corona-Patienten? Immerhin sind das ja jene Mitbürger, die den anderen Österreichern seit Monaten weitaus am meisten Probleme verursachen. Dennoch gibt es seltsamerweise dazu keine harten Daten. Diese wären erstens deshalb wichtig, weil man erst dann sinnvolle Initiativen starten kann, um ihre Zahl zu reduzieren. Es wäre aber zweitens auch deshalb besonders dringend, diese Daten zu kennen, weil derzeit die Indizien in gleich vier komplett verschiedene und sehr spezifische Richtungen deuten, wo man die Impfverweigerer in besonderer Konzentration findet. Wovon zumindest zwei so ziemlich die größten Gegensätze in der Gesellschaft darstellen.




Positivrekord beim arktischen Eis: Die Medien schweigen

21. September 2021 21:35 | Autor: Andreas Unterberger
8 Kommentare

Neuer Beweis für die Faktenmanipulation durch die Mainstreammedien: Wenn das Eis schmilzt, wird groß berichtet, wenn es ungewöhnlich zunimmt, findet man keine Zeile (weil sie alle nur von Greenpeace oder IPCC abschreiben).


Plädoyer für eine Renaissance der Freiheit

21. September 2021 10:30 | Autor: Josef Stargl
10 Kommentare

Neofeudale und korporatistische Systeme mit oligarchischen und höfischen Strukturen sollten weder als liberaler Rechtsstaat noch als Marktwirtschaft bezeichnet werden. In antiwettbewerbsföderalen Staaten reicht die Macht der Nomenklatura von oligarchisch strukturierten Partei- und Verbändeapparaten in alle "Gewalten" und bis in die kleinsten Siedlungen.


FDP-Lindner schießt sich vor Wahl auf Grüne ein ...

21. September 2021 07:45 | Autor: Andreas Unterberger
2 Kommentare

... und schont die Sozialdemokraten, obwohl die SPD deckungsgleiche bis ähnliche Positionen vertritt.


Wo kann ich die Pöltner-Sarrazin-Maaßen-Partei wählen?

21. September 2021 00:53 | Autor: Andreas Unterberger
142 Kommentare

Hoch klinge das Lied vom braven Beamten! Man kann jene – wenn auch wenigen – Spitzenbeamten gar nicht genug rühmen, die an erster Stelle an das Staatswohl und die Zukunft denken, die sich deshalb nicht mehr jeder populistischen Weisung der Politik beugen, die lieber die eigene prestigereiche Funktion opfern, wenn aus der Politik zuviel an Dummheit kommt. Jetzt kann auch Österreich stolz auf so einen Mann sein, nachdem schon zwei deutsche Spitzenbeamte höchster Anerkennung wert geworden sind. Freilich kann kein Zweifel sein: Es sind erstens ihrer viel zu wenige; zweitens muss man ehrlicherweise sagen, dass keiner der drei beim Ausstieg aus dem Opportunismus-System in Hinblick auf sein persönliches Einkommen hart gefallen ist; und drittens wäre es noch viel wichtiger, wenn solche Stimmen auch in den Medien als lauter Donnerhall erklingen würden – oder gar in der Politik.


Das Elektroauto mit Batterien ist ein Irrweg

20. September 2021 22:44 | Autor: Andreas Unterberger
3 Kommentare

Deutscher Motorspezialist empfiehlt Elektromotoren, die mit Strom angetrieben werden, der von Verbrennungsmotoren an Bord aus synthetischen Treibstoffen erzeugt werden. "Das wäre CO2-neutral, die Autos wären viel leichter und insbesondere viel preiswerter." Er verweist dazu auf die Erfindung einer österreichischen Firma.


Formaljuristische Spitzfindigkeiten verhindern ÖBB-Zugankauf

20. September 2021 19:52 | Autor: Andreas Unterberger
1 Kommentare

"Glanzleistung" eines Richters: Ostösterreich bekommt keine neuen Doppelstockzüge, nur weil eine (korrekte) elektronische Signatur aus der Schweiz in Österreich nicht anerkannt wird.   


Üble Morddrohungen bei Demonstration der Linkspartei

20. September 2021 17:48 | Autor: Andreas Unterberger
0 Kommentare

Schlimme linksextremistische Exzesse finden in den österreichischen Medien jedoch nicht statt.


Schweiz und Australien: Zwei Waffendeals mit globaler Explosionskraft

20. September 2021 00:18 | Autor: Andreas Unterberger
161 Kommentare

Gleich mehrere Konflikte zwischen eigentlich soliden westlichen Staaten um den Ankauf amerikanischer statt französischer Waffen schlagen hohe Wellen. Unter diesen Wellen ist ein Dutzend weltpolitischer Trends und Lehren zu erkennen – die nur vielerorts ignoriert werden.


Böhmermann: auf dem Niveau von Vierjährigen

19. September 2021 21:54 | Autor: Andreas Unterberger
3 Kommentare

Sogar der "Spiegel" zerpflückt jetzt den linksradikalen Fernsehmacher (den alle einschlägigen Medien bejubeln): "Meine Kinder haben immer herzlich gelacht, wenn früher jemand »Pipi, Kacka, Pups« sagte; allerdings waren sie da ungefähr 4 Jahre alt und nicht 40 wie der Preisträger vom ZDF."


Kurz verteidigt Ungarn und Polen

19. September 2021 20:52 | Autor: Andreas Unterberger
3 Kommentare

Erfreulicher Akzent des Bundeskanzlers (der im Gegensatz zu etlichen EU-Abgeordneten der ÖVP steht) – der die Neos in ihrem Hass auf die Osteuropäer sofort auf die Palme bringt.


Corona-Studie: Kinder atmen weniger Ärosole aus

19. September 2021 20:21 | Autor: Andreas Unterberger
0 Kommentare

Neue Studie ändert Gefährdungsanalyse.


Europa oder: Was kümmern uns Inflation und Energieknappheit?

19. September 2021 01:46 | Autor: Andreas Unterberger
252 Kommentare

Bei gleich zwei für uns alle katastrophalen Entwicklungen muss die Politik den Vorwurf auf sich sizten lassen, dass sie schon seit langem immer wieder davor gewarnt worden ist, was da eintreten wird. Und was jetzt eingetreten ist. Aber alle Warnungen waren mit Beschwichtigungsreden in den Wind geschlagen worden. Zwar galten und gelten die Vorwürfe vor allem der europäischen und insbesondere der deutschen Politik. Aber auch kein österreichischer Politiker der letzten Jahre kann sagen, er hätte rechtzeitig für die Vernunft gekämpft. Ganz im Gegenteil: Während in großen Ländern wie Polen oder Italien wenigstens in den letzten Wochen schon massiv über fundamentale Konsequenzen aus beiden Entwicklungen diskutiert wird, gibt es in Österreich keine politische oder mediale Diskussion. Dabei geht es wirklich ums Eingemachte: Um die Zukunft des Euro, um das Überleben der EU und um die katastrophalen Konsequenzen der europäischen Klima- und Atompolitik für die gesamte europäische Industrie.


Warum sie nicht mehr zur Schule gehen

18. September 2021 00:14 | Autor: Andreas Unterberger
239 Kommentare

Bei den österreichischen Pflichtschülern hat sich heuer die Zahl der Schulabmeldungen Richtung häuslicher Unterricht verdreifacht. Das ist ein Alarmsignal, das nicht nur die Politik, sondern auch die Schulen dringend und selbstkritisch aufmerken lassen sollte. Auch wenn die Abmeldungen noch immer nur ein Prozent der Schüler betrifft. Auch wenn es durchaus in etlichen Fällen zweifelhaft ist, ob die Eltern ihren Kindern mit der Abmeldung immer etwas Gutes tun.


Einwanderung in Geschichte und Gegenwart

17. September 2021 18:54 | Autor: Andreas Tögel
21 Kommentare

Wer der Berichterstattung der Medien und den Aussagen der politischen Eliten Eurolands glaubt, muss die Massenzuwanderung aus Afrika und dem Orient einerseits für ein unvermeidliches Phänomen und andererseits für einen Segen für die unter Geburtenmangel leidende Alte Welt halten. Wer soll denn schließlich einmal unsere Pensionen zahlen und uns im Alter pflegen? Zuwanderung sei demnach ebenso unvermeidbar wie wünschenswert.


Die Linksparteien haben ein Feindbild: den Neoliberalismus

17. September 2021 09:49 | Autor: Andreas Unterberger
2 Kommentare

Der "Kampf gegen den Neoliberalismus" ist der ideologische Angriff auf die Freiheit jedes Bürgers, nach eigenem wirtschaftlichem Erfolg zu streben und frei von staatlicher Bevormundung sein Leben zu gestalten und zu verantworten.


Steyr, die „Verstaatlichte“ und die Vernunft

17. September 2021 02:01 | Autor: Andreas Unterberger
213 Kommentare

Irgendwie ist es ein Wunder, dass die noch im Staatsbesitz befindlichen Industriebetriebe überleben können. Denn (auch) die jüngsten Vorgänge rund um die Verstaatlichtenholding ÖBAG bestätigen: Politisches Eigentum ist Gift für jedes Unternehmen. Den Beschäftigten in den Resten der Verstaatlichten Industrie kann man nur wünschen, dass diese privatisiert werden, dass dort endlich normale Verhältnisse einkehren können. Und zwar rasch.


Wie das Gebührenfernsehen Bürgerdiskussionen manipuliert

16. September 2021 20:49 | Autor: Andreas Unterberger
2 Kommentare

Eine Agentur konnte linke Aktivistinnen in eine Sendung schicken.


Das lustige Gelage in einem österreichischen Gefängnis

16. September 2021 20:46 | Autor: Andreas Unterberger
2 Kommentare

Per Video wurde ein ausgiebige Feier mit Cognac und Brötchen aus dem Gefängnis von Wiener Neustadt ins Internet übertragen. Die eigentlich zuständige Justizministerin reagierte überhaupt nicht auf den Skandal.


Cancel Culture: Studentischer Machtrausch wird zu Terror

16. September 2021 17:16 | Autor: Andreas Unterberger
1 Kommentare

Deutsch-französischer Professor Klaus Kinzler braucht Polizeischutz, nur weil er vor Studenten den Begriff "Islamophobie" kritisiert hat.

 

Neuer Mega-Skandal: Vier Verfassungsschützer waren mit Strache in Ibiza

16. September 2021 16:07 | Autor: Andreas Unterberger
4 Kommentare

Ein Hausdurchsuchungs-Bericht enthüllt Explosives: Vier Verfassungsschutz-Beamte sollen mit H.C. Strache gemeinsam nach Ibiza geflogen sein. Was taten sie dort? Strache überwachen? Beim Lauschanschlag auf ihn helfen?  Diese Enthüllung ist explosiver als alles, was der U-Ausschuss ans Tageslicht gebracht hat.


Als die Ungarn schon einmal den Papst vergeblich um Hilfe gebeten haben

16. September 2021 14:59 | Autor: Andreas Unterberger
2 Kommentare

Ungarn schenkte jetzt dem Papst einen 850 Jahre alten Brief, der daran erinnert, wie das Land  – vergeblich – um Hilfe gegen die anstürmenden Tartaren gebeten hat.


Jetzt wollen sie auch schon regulieren, was wir essen

16. September 2021 14:42 | Autor: Andreas Unterberger
0 Kommentare

Deutsche Ethikratvorsitzende begründet ihre Forderung mit "Multiakteursverantwortung".


EU: Von der „Werteunion“ zur „Zwangssolidarität“

16. September 2021 14:38 | Autor: Herbert Kaspar
20 Kommentare

Mit 378 gegen 255 Stimmen votierten neulich sozialistische, grüne und liberale Abgeordnete im EU-Parlament für ein "Recht auf Abtreibung". Ärzte, die aus Gewissensgründen die Tötung ungeborenen Lebens ablehnen, sollen demgemäß "wegen Verweigerung der medizinischen Versorgung" strafrechtlich belangt werden. Dahinter stecken die gleichen Pressure-Groups, die angesichts der Migrationskrise mit dem Hinweis auf die "Werteunion" den weiteren Zuzug aus vormodernen Gesellschaften propagieren und Länder, die hier zögerlich sind, der "Unmenschlichkeit" zeihen.


Der "Staatsschutz" wird ein Politikerschutz bleiben

16. September 2021 00:29 | Autor: Andreas Unterberger
238 Kommentare

Österreich hat einen neuen "Staatsschutz". Er soll viel effizienter sein und viel besser ausgestattet werden als sein Vorgänger, der "Verfassungsschutz". Das ist nur sehr zum Teil positiv zu werten – selbst wenn die Behörde wirklich effizienter werden sollte. Solche Institutionen wie ein Geheimdienst sollten von den Bürgern grundsätzlich skeptisch beobachtet werden, denn sie sind von ihrer ganzen Idee her immer etwas sehr Zwiespältiges.


Warum eigentlich "Nations Building", wenn "Nation" doch blöd ist?

15. September 2021 18:41 | Autor: Andreas Unterberger
0 Kommentare

In Europa arbeiten die Linken heftig daran, die Nationalstaaten in ein Sammelsurium der "Vielfalt" zu verwandeln, wie es etwa Afghanistan ist.


Buch von Anderas Unterberger: Das war 2020 - Lockdown, Freiheit, Migration Unterstützen Sie unabhängig Presse Zwischen Lügenpresse und Fake News: Eine Analyse Buch bei Amazon orf-watch.at Schafft die Politik ab Europa 2030 Börsen-Kurier (Bezahlte Anzeige) Academia kathtreff.org