1. ORF-Beschwerde Ungarn
    Autor: Wallaby

    Die Rechtsanwältin Dr. Eva Maria Barki (hiesige Gastkommentar-Autorin) hat bei der KommAustria Beschwerde gegen die Berichterstattung des ORF über die Ungarische Politik eingelegt, da unter Anderem das Gebot der umfassenden Information verletzt wurde. Damit die Beschwerde bei der KommAustria behandelt werden kann, sind 120 Unterstützungserklärungen von Personen in einem GIS-Gebühren zahlenden Haushalt notwendig. Dies ist eine gute Gelegenheit, die ideologische Schlagseite des ORF aufzuzeigen.

    Ort: Landhausgasse 4, 1010 Wien

    Datum: Fr, 30.11.2012 jederzeit

    Weitere Informationen: Das Unterstützungsformular und den Text der Beschwerden an KommAustria & Publikumsrat erhalten Sie von Dr. Eva Maria Barki: E-Mail barki@lawvie.at Tel: 535 39 80 Fax: 533 88 48