Bunt gemischte Empfehlungen für die wichtigste Herausforderung der Zukunft: Bildung.



alle Tipps
  1. Autor: John Locke

    Das Dr. Karl Kummer-Institut veranstaltet für Personen zwischen 17 und 30 Jahren die Jugendakademie. Dank Sponsoren kann die ganzjährige Fortbildung in bürgerlicher Politik und christlich-sozialer Weltanschauung mit namhaften Experten diverser Gebiete (Verfassung, Globalisierung, Medien, Politik) um bloß 300 € angeboten werden. Aussagekräftige Bewerbungen werden bis 25.7. 2014 an office@kummer-institut.at entgegen genommen. Weitere Informationen: www.kummer-institut.at

    Institution: Dr. Karl Kummer Institut

    Alterstufe: 17-30 Jahre

    kommentieren leider nur für Partner



  2. Autor: Helmut HGR.

    http://www.economiesuisse.ch/de/themen/bil/volksschule/seiten/_detail.aspx?artID=WN_lp21_20132012 Hoffentlich funktioniert der Link

    Institution: economiesuisse.ch

    Alterstufe: alle

    kommentieren leider nur für Partner



  3. Autor: phaidros

    Ein 8-monatiger Streifzug durch die Naturwissenschaften in Form eines Fernkurses, der auf Mittelschulniveau abholt und in 8 faszinierenden Büchern (+ Web + PC) einführt in die: Biologie, Chemie, Physik, Geologie, Geophysik bishin zu Klimaforschung und Astronomie. Kurs in Englisch. Absolventen erhalten ein »Certificate in Natural Sciences«. 60 »credits« (von 360 für BSc - entspricht 30 ECTS-Punkten) 2.500£ II/2013-IX/2013 Details u. Anmeldung bis 10.1. auf http://tinyurl.com/ExploringScience

    Institution: Open University Milton Keynes, UK

    Alterstufe: 18+

    kommentieren leider nur für Partner



  4. Autor: jahoo

    Veranstaltet von CIFE / Internationales Zentrum für Europäische Bildung, ausgerichtet von der Akademie für Evangelisation in Wien und geleitet von Dr. Ferdinand Kinsky bietet dieser Lehrgang einen guten Ein- und Überblick über die europäische Union und ihre Mechanismen. Auch ideologische und visionäre Hintergründe kommen dabei nicht zu kurz.

    Institution: Akademie für Evangelisation / CIFE

    Alterstufe: Student und älter

    kommentieren leider nur für Partner