Homepage, Links

  1. Saudi Arabien: Weltmeisterin protestiert
    Autor: Claudius

    Die nächsten Schach-Weltmeisterschaften werden in Kürze in Saudi-Arabien stattfinden. Die regierende Schach-Weltmeisterin Anna Musytschuk (Doppelweltmeisterin, Ukraine) bleibt der WM aus Protest fern: Sie müsste dort mit einem Kopftuch Schach spielen. Sie protestiert gegen die Ungleichbehandlung der Frauen in S.A. "Ich bin bereit für meine Prinzipien einzustehen" sagt die 27-Jährige. Der sportliche Wert dieser WM ist fraglich: Israelische Sportler erhalten kein Visum.