Homepage, Links

  1. Naher Osten: Kein Friede in Sicht
    Autor: Tahmasp

    Der saudisch-iranische Gegensatz trägt maßgeblich zur Eskalation der Lage im Nahen Osten bei. Dieser wurde durch den Arabischen Frühling verschärft, auf den Teheran und Riad unterschiedlich reagierten: Die Iraner sahen darin eine Wiederholung ihrer eigenen Revolution und hofften dadurch neue Verbündete zu gewinnen, was die Saudis unbedingt verhindern wollten. Für die Saudis war eine Annäherung des unter Führung der Moslembruderschaft stehenden Ägyptens an Iran inakzeptabel.