alle Tipps
  1. Tipp von: Andreas Hamberger

    Der Österreichische Familienbund führt eine Studie zum Thema Väterbeteiligung durch. Ziel ist es, die Einstellung österreichischer Männer und Väter zu erfassen, um später die evaluierten Anregungen und Wünsche gegenüber Politik und Wirtschaft zu vertreten. Die Umfrage lebt davon, dass auch möglichst viele Männer an ihr teilnehmen. Das Ausfüllen dauert nur wenige Minuten.

    kommentieren leider nur für Partner



  2. Tipp von: Andreas Hamberger

    Die von der steirischen Elternvertreterin Ilse Schmid vor zwei Monaten gestartete Bürgerinitiative „Wahlfreiheit braucht Wahlmöglichkeit“ hat das Parlament erreicht und kann ab sofort digital unterstützt werden. Österreichs Schulpolitik beruft sich gern auf Finnland. Dass das finnische Schulwesen aber gerade im Umgang mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen seine besondere Stärke hat, wird in ungeheurer Konsequenz verschwiegen. Eine Politik auf Kosten der Schwächsten erfordert Wider

    kommentieren leider nur für Partner



  3. Tipp von: Andreas Hamberger

    Die von der steirischen Elternvertreterin Ilse Schmid vor zwei Monaten gestartete Bürgerinitiative „Wahlfreiheit braucht Wahlmöglichkeit“ hat das Parlament erreicht und kann ab sofort digital unterstützt werden. Österreichs Schulpolitik beruft sich gern auf Finnland. Dass das finnische Schulwesen aber gerade im Umgang mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen seine besondere Stärke hat, wird in ungeheurer Konsequenz verschwiegen. Eine Politik auf Kosten der Schwächsten erfordert Wider

    kommentieren leider nur für Partner



  4. Tipp von: Harald Hole

    Die International Lesbian, Gay, Bisexual, Trans and Intersex Association (ILGA) ist eine Lobby-Orgaisation, die zum Ziel hat, die EU-Gesetzgebung im Sinne der LBGT-Community zu beeinflussen und tritt offen gegen traditionelle Familienbilder auf. Gleichzeitig wird ILGA durch hohe Förderungen durch die EC und damit durch den EU-Steuerzahler subventioniert. Die Online-Petition fordert einen Stop dieser finanziellen Unterstützung.

    kommentieren leider nur für Partner



  5. Tipp von: Andreas Hamberger

    Die weltweite Einzigartigkeit und Schönheit der Wachau ist durch eine Vielzahl von bereits sichtbaren und geplanten Baumaßnahmen bedroht. Eine so sensible Landschaft wie diese eignet wenig für anspruchslose Zweckbauten oder architektonische Experimente. Moderne Bauweise hat sich dem unverwechselbaren Gesamtbild der Wachau unterzuordnen. Die WACHAU CHARTA ’16 setzt sich für den Schutz des Kultur- und Naturerbes ein und bittet um Unterstützung.

    kommentieren leider nur für Partner



  6. Tipp von: Andreas Hamberger

    Modellregion scheint das neue Zauberwort zur Eliminierung der Entscheidungsmöglichkeit von Betroffenen im Schulsystem zu sein. Auch im Bereich der Sonderpädagogik soll über diesen Weg die Freiheit der Wahl von Eltern mit Kindern, die einen sonderpädagogischen Förderbedarf haben, schrittweise abgebaut werden.
    Der Steirischer Landesverband der Elternvereine an Schulen für Schulpflichtige hat sich daher dazu entschlossen eine parlamentarische Bürgerinitiative zu starten und bittet um Unters

    kommentieren leider nur für Partner



  7. Tipp von: Harald Hole

    Die europäische Bürgerinitiative "Mums, Dads, Kids" sammelt Unterschriften zum Schutz der Ehe und der klassischen Familie als Grundeinheit einer jeden Gesellschaft. Es geht darum, die Verantwortlichen zur Einsicht in die Wirklichkeit zu bewegen, dass nur ein Mann und eine Frau zu gemeinsamer Elternschaft befähigt sind. Wenn sich viele Mitbürger dieser Initiative anschließen, dann kann es gelingen, das Anliegen in ganz Europa auf die Tagesordnung zu setzen.

    kommentieren leider nur für Partner



  8. Tipp von: Andreas Hamberger

    Die Petition für die Festlegung einer Obergrenze von 100.000 Flüchtlingen in Österreich richtet sich an Bundeskanzler Werner Faymann und die Österreichische Bundesregierung. Organisiert wird die Petition von der Grazer Volkspartei, bis dato haben mehr als 20.000 Personen online unterschrieben.

    kommentieren leider nur für Partner



  9. Tipp von: Harald Hole

    Bereits seit März 2014 sammelt die Aktion Leben mit der Bürgerinitiative „Fakten helfen“ Unterschriften für eine sehr wichtige jahrzehntealte Forderung: Österreich braucht endlich eine gesetzlich verankerte, offizielle anonyme Statistik und anonyme Motiverhebung rund um Abtreibungen. Nur wenn Viele zustimmen, wird „Fakten helfen!“ auch ernst genommen. Bedingungen: Österreichische Staatsbürgerschaft, Mindestalter 16 Jahre.

    kommentieren leider nur für Partner



  10. Tipp von: Harald Hole

    Anfang Sommer 2015 wurden an Fußgängerampeln in Linz „Gender-Schablonen“ angebracht, durch die homo- und heterosexuelle Paare leuchteten. Der nach den Oberösterreichischen Gemeinderatswahlen für Infrastruktur zuständig gewordene Stadtrat Markus Hein ließ die „Gender-Ampeln“ in Linz nun wieder entfernen. Mit dieser Petition unterstützen wir den Linzer Stadtrat Markus Hein gegenüber seinem SPÖ-Bürgermeister Luger.

    kommentieren leider nur für Partner



  11. Tipp von: Wallaby

    Der FPÖ-Nationalratsabgeordnete Königshofer sammelt Unterschriften für einen Aufnahmestopp für männliche Asylwerber zwischen 18 und 58 Jahren – mit Ausnahmen in besonderen Härtefällen. Gerade diese Personen stellen bei weiterhin ungeregelter Einreise ein großes Sicherheitsrisiko dar (IS). EU & Regierung werden zudem aufgefordert, das Wirtschafts-Flüchtlingsproblem vor Ort in Afrika & Arabien zu lösen.

    kommentieren leider nur für Partner



  12. Tipp von: Champi Tiitu

    Die Tagebuch-Lesern bereits bekannte Plattform CitizenGo sammelt Unterschriften für eine Petition an den Stadtschulrat, um das Aufhängen irritierender Gender-Indoktrinierungsplakate zu verhindern. Die 3500 Plakate des Vereins "Ausgesprochen: schwule, lesbische, bi & trans* Lehrer_Innen in Österreich" sollen durch "Antidiskriminierungsarbeit" die "Dominanz heterosexueller Kultur" durchbrechen. Sie entsprechen weder dem Grundsatzerlass Sexualpädagogik noch wurden die Elternvertreter ein

    kommentieren leider nur für Partner



  13. Tipp von: Wallaby

    Auf der Tagebuch-Lesern bereits bekannten Plattform CitizenGo werden Unterschriften für einen offenen Brief an "Standard"-Chefredakteurin Föderl-Schmid gesammelt. Auslöser ist ein Artikel über die Gemeinderatskandidatin Gudrun Kugler, in dem nicht nur deutlich verzerrte Eindrücke über sie vermittelt wurden, sondern auch falsche Fakten vorkamen. Gerade bei einer selbsternannten Qualitätszeitung muss informiert statt aufgestachelt – und Kommentar-Beiträge deutlich gekennzeichnet –

    kommentieren leider nur für Partner



  14. Tipp von: Claudius

    Am 2.10.2015 veröffentlichte „Der Standard“ e. haarsträubenden Artikel über d. für christliche Werte eintretende Vorzugsstimmenkandidatin d. ÖVP bei der Wienwahl Dr. Gudrun Kugler mit insgesamt 16 Fehlern! Nach d. geforderten Korrektur einiger dieser Fehler, bleibt d. Online-Artikel des "Standard" noch immer tendenziös. Die Chefredaktion & der Autor Fabian Schmid zeigen sich uneinsichtig. Unterstützen Sie bitte diese Online-Petition. Siehe auch: http://www.kath.net/news/5228

    kommentieren leider nur für Partner



  15. Tipp von: Wallaby

    Obwohl die sicherheitspolitische Lage Österreichs immer schwieriger wird, nimmt das Aushungern des Bundesheers kein Ende. Diese Bürgerinitiative der Plattform Wehrhaftes Österreich fordert unter Anderem ein einsatzfa?higes Heer zum Schutz der Grenzen, Erhalt der Wehrhaftigkeit, moderne Ausrüstung, Stopp des Ausverkaufs von Waffen, Fahrzeugen und Liegenschaften, ausreichende finanzielle Mittel sowie den Erhalt der Militärmusik.

    kommentieren leider nur für Partner



  16. Tipp von: Champi Tiitu

    Die Tagebuch-Lesern bekannte Plattform CitizenGo hat diese an WHO-direktorin Margaret Chan gerichtete Petition vorgebracht, das Dokument "Standards für die Sexualaufklärung in Europa" zurückzuziehen. Demnach sollen bereits 4-6-jährige den eigenen Körper und auch den Körper anderer Menschen sexuell kennenlernen (sexuelle Spiele). Darüber hinaus wird im Sinne der Gender-Ideologie das Geschlecht als Meinungssache dargestellt. Unterstützen Sie die Petition, dass das Dokument zurückgezog

    kommentieren leider nur für Partner



  17. Tipp von: Markus Warner

    Die ÖVP Wien hat aus Anlass der Gemeinderatswahl einen Gymnasiumsplan vorgestellt. SPÖ & Grüne wollen die AHS-Langform abschaffen & hungern sie daher in Wien aus. Seit 2002 wurde keine Unterstufe mehr eröffnet. Das Gymnasium als erfolgreichste Schulform soll ausgebaut werden, alle befähigten Kinder tatsächlich einen Platz bekommen & 6 neue Unterstufen eröffnet werden. Die beiliegende Liste ist an den Bürgerservice Lichtenfelsgasse 3, 1010 Wien oder kontakt@buergerservice-wien.at zu s

    kommentieren leider nur für Partner



  18. Tipp von: Champi Tiitu

    Die Initiative "Wertschätzung Familienarbeit" fordert mit dieser parlamentarischen Bürgerinitiative die Wahlfreiheit der Familien ein, sich nach ihren Bedürfnissen für eine Kinderbetreuungsart entscheiden zu können. Kern der Forderungen ist eine finanzielle Gleichstellung der Betreuung in der Familie mit Fremdbetreuung (durch gleich hohe Unterstützung pro Kind), sowie die Sozial- und Pensionsrechtliche Gleichstellung der erziehenden Eltern durch Einführung des Berufsbildes der Familiena

    kommentieren leider nur für Partner



  19. Tipp von: Champi Tiitu

    Die pakistanische Christin Asia Bibi wurde wegen Blasphemie zum Tode verurteilt. Derzeit ist sie – vermutlich auch wegen der internationalen Aufmerksamkeit – noch am Leben. Um der Gefangenen zu helfen und den Druck auf die pakistanische Regierung aufrecht zu erhalten, hat CitizenGo eine Dokumentation produziert, die dafür sorgen soll, dass Bibi nicht vergessen wird. Um DVDs zu produzieren und weiteres Marketing zu betreiben, bittet die Organisation CitizenGo um Spenden.

    kommentieren leider nur für Partner



  20. Tipp von: Wallaby

    Die Militärpfarre an der Theresianischen Militärakademie soll Einsparungen zum Opfer fallen. Auch im Militär haben Menschen das Recht, ihre Religion auszuüben und von ihrer religiösen Gemeinschaft Unterstützung zu erfahren. Diese Petition wendet sich an den neuen Militärbischof Werner Freistetter, um die über Jahrhunderte gewachsene religiöse Gemeinschaft an der Militärakademie als Ort des religiösen Lebens und der Kameradschaft zu erhalten.

    kommentieren leider nur für Partner



  21. Tipp von: Herby

    Diese Frankfurter Erklärung befasst sich mit d. heute in D & Ö üblichen Gleichstellungspolitik von Männern & Frauen. Diese Erklärung v. Buchholz ist gut durchdacht & listet einige markante Eigentore & Selbsttäuschungen der Gleichstellungspolitik zumindest was die Wirtschaft betrifft übersichtlich auf. Prof. Günter Buchholz ist Ökonom & emeritierter Prof. für Allgemeine BWL und Consulting an der FH Hannover. Er ist verheiratet & hat eine Tochter. Jeder kann im Internet d. Erklärung unt

    kommentieren leider nur für Partner



  22. Tipp von: Champi Tiitu

    Die ÖVP Kärnten startet eine Petition zur Erhaltung der flexiblen schulischen Nachmittagsbetreuung. Darin spricht sie sich gegen eine Anwesenheitspflicht bis 16 Uhr in der schulischen Nachmittagsbetreuung aus. Fremdbetreuung kann nicht mehr wert sein als Familienzeit. Familien müssen selbst entscheiden können, wann ihre Kinder betreut werden und wann sie zu Hause sind. Mit Unterschreiben der Petition unterstützt man das Angebot einer flexiblen schulischen Nachmittagsbetreuung.

    kommentieren leider nur für Partner



  23. Tipp von: Champi Tiitu

    Die Initiative „Wertschätzung Familienarbeit“ setzt sich mit Nachdruck für die Wahlfreiheit der Familien ein, sich entsprechend ihren individuellen Bedürfnissen für die jeweils gewünschte Kinderbetreuungsart entscheiden zu können. Es werden gleich hohe Unterstützungen pro Kind unabhängig von der Betreuungsart sowie eine bessere sozialversicherungsrechtliche Absicherung der Erziehungszeiten gefordert. Mit 500 Unterschriften können die Themen als Bürgerinitiative im Nationalrat ein

    kommentieren leider nur für Partner



  24. Tipp von: Champi Tiitu

    Unter dem Aufruf "Wir sind Nazaräer" (Christen in der arabischen Welt) findet in Madrid vom 17. bis 19. April ein von CitizenGO mitorganisierter internationaler Kongress statt. Dieser soll die Medien auf die zunehmend desaströse Situation der Christen in Ländern wie Syrien, dem Irak, Nigeria, Ägypten oder Pakistan aufmerksam machen. Dort wird auch der Film "Freiheit für Asia Bibi" erstmals aufgeführt. Diese Petition ist eine Solidaritätsbekundung für die weltweit verfolgten Christ

    kommentieren leider nur für Partner



  25. Tipp von: Wallaby

    Es stellt sich zunehmend die Frage: "Heute gehört der Islam zu Österreich und morgen gehört Österreich zum Islam?" Die deutsche Plattform "Journalistenwatch" versucht angesichts der aktuellen Vorkommnisse die Politik zum Thema der Islamisierung aus der Reserve zu locken. Dazu wurden ein Protokoll der Islamisierung sowie eine Briefvorlage erstellt, die an Politiker versendet werden sollen. Die Zahlen & Beispiele stammen zwar aus Deutschland, aber die Kernaussage ist für Österreich ebe

    kommentieren leider nur für Partner



  26. Tipp von: Champi Tiitu

    Auf der Tagebuch-Abonnenten bekannten Plattform CitizenGo gibt es eine Petition an die Medienvertreter in der Causa Prückel. Die Kampagne gegen die Betreiberin des Café Prückel ist nicht weniger als eine subtile Form von Gesinnungsterror. Es ist das gute Recht der Besitzerin, Personen, die andere Gäste stören, zum Verlassen des Lokals aufzufordern. Noch sind Erwerbs- & Vertragsfreiheit sowie Eigentum in Österreich gechützt. Setzen Sie ein Zeichen gegen das politisch korrekte Mobbing!

    kommentieren leider nur für Partner



  27. Tipp von: Champi Tiitu

    Die Novelle des Fortpflanzungsmedizingesetzes missachtet Kinderrechte schreiben Sie kurze, aber höfliche Briefe an Entscheidungsträger um klar zu machen, dass es sich um ein für viele Wähler wichtiges Thema handelt. E-Mailadressen: NR-Abgeordnete: http://www.parlament.gv.at/WWER/NR/ Minister: https://www.bka.gv.at/site/5394/default.aspx Argumentationshilfen im unteren Link.

    kommentieren leider nur für Partner



  28. Tipp von: Sigtyr

    Nach dem überaus erfolgreichen 34. Landesparteitag der FPÖ-Wien in der Hofburg vom Sonntag 23.11.2014 mit hochmotivierten Delegierten aus allen Wiener Bezirken und vielen brennend interessierten, begeisterten Gästen im Zuschauerbereich befindet sich die FPÖ in Wien in einem erfreulichen Stimmungshoch. Mit großer Zuversicht, Einsatzbereitschaft und Hingabe gehen wir daher alle in die Wahlauseinandersetzung 2015 in Wien und nehmen damit unser aller Schicksal für die Zukunft tatkräftig in di

    kommentieren leider nur für Partner



  29. Tipp von: Champi Tiitu

    Diese citizenGo-Initiative richtet sich gegen den Entwurf des neuen österreichischen Fortpflanzungsmedizingesetzes. Dieser sieht so ethisch fragwürdige Regelungen wie Eizellenspende, künstliche Befruchtung für Lesben & Präimplantationsdiagnostik – also die genetische Selektion von Embryos – vor. Die Rechte & Interessen der Kinder bleiben dabei großteils unberücksichtigt. Es ist auch ein offener Brief an die verantwortlichen Gesundheits- und (ÖVP-) Justizminister enthalten.

    kommentieren leider nur für Partner



  30. Tipp von: Thaler

    Seit einiger Zeit parken an auffälliger Stelle in Wien ungarische Busse, die aber in Wahrheit dort dauerhaft für ein wiener Bordell werben. Und die Polizei tut wieder einmal nichts.

    kommentieren leider nur für Partner