Rathaus wusste um Doppelstaatsbürgerschaften - und tat nichts drucken

Lesezeit: 0:30

Mit läppischen Begründungen hat das Wiener Rathaus die Meldungen aus dem Bundesheer über türkisch-österreichische Doppelstaatsbürger abgeschmettert und ignoriert.

Link: https://kurier.at/politik/inland/tuerkenpaesse-behoerde-schaute-weg/252.648.452

einen Kommentar schreiben
Teilen:
  • email
  • RSS
  • Add to favorites
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • Print

alle Kommentare drucken

  1. Ingrid Bittner
    19. März 2017 10:12

    Tja, die werden es sich doch nicht mit ihren Wählern versch..., wer schneidet sich schon ins eigene Fleisch. Das wissen halt die Wiener Beamten, dass man drauf schauen muss, dass die Wähler nicht zu wenig werden, schliesslich hängt ihr Dasein davon ab, dass ausreichend die richtigen Wähler vorhanden sind.





Bitte OHNE Internet-Links (Kommentare mit Links werden nicht veröffentlicht)
verbleibende Zeichen: 700

Sicherheitsabfrage:
Bild neu laden